Offener Computertreff Blog

für Späteinsteiger und Neugierige

Heute möchte ich über PCWelt 11/2017 schreiben

Diese Zeitschrift kommt mit zwei Doppel-DVDs samt im Heft zu findenden Artikel um die Ecke. Da kann man viel basteln:

Nr.1 dreht sich um Windows 10 und die XXL-Hilfe und verspricht die 3fache Rettung bei allen PC-Problemen!
auf der Rückseite findet man die Vollversion des WINOptimizer’s.

Nr.2 Hält eine nach dem Motto: Erpresserviren STOPPEN! und zwar sofort.
Auf der Rückseite wird das Große Linux-Paket geschnürt. Sechs Systeme für jeden Zweck Sofort einsatzbereit! Dazu gibt es noch 32 Seiten Extra! Windows plus Linux. So nutzen Sie beide Systeme otimal.

Die PC-Welt haben wir, wie auch andere Zeitschriften, im ABO.

___________________________________________________________________________________________
Die Kinder- und Computerbibliothek sind Abteilungen der Stadtbibliothek Paderborn und befinden sich in der Rathauspassage.
Kinder- und Computerbibliothek Paderborn*Rosenstraße 13-15*33098 Paderborn*Fon: +49 5251 881115*
web: http://www.stadtbibliothek-paderborn.de * email: stadtbibliothek@paderborn.de

Advertisements

Die Älteren erobern das Netz

Paderborn
Informationsnachmittag in der Computerbibliothek

Im Rahmen der Internetwoche der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (Bagso) findet am Mittwoch, 08.11.2017, ein Informationsnachmittag in der Computerbibliothek Paderborn (Rosenstraße/ Rathauspassage) statt.

Wie auch in den letzten Jahren informieren und beraten Mitarbeiter der Computerbibliothek und Beamte des Kriminalkommissariats Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizeibehörde Paderborn zu verschiedenen Fragen der IT-Sicherheit. Mit dabei sind der Computerclub C3PB e.V. und die Verbraucherzentrale Paderborn.

Erstmals beteiligen sich Mitarbeiter von „Lobby“, der Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche in Konfliktsituationen der Caritas Paderborn mit Beratungen zu Online- und Mediensucht.

Die Veranstaltung richtet sich an ältere Erwachsene, Seniorinnen und Senioren sowie alle Interessierten. Der Info-Nachmittag in der ComBi startet um 14.00 Uhr mit drei Kurzvorträgen.
Coletta Lehmenkühler von der Verbraucherzentale Paderborn legt ihren Fokus auf den „Datenschutz in der digitalen Welt“ beim Online-Shopping.

„Kein Tag vergeht, ohne dass Halunken E-Mails mit gefährlichen Inhalten verschicken. Oder sie versuchen, Kunden von Geldinstituten und Online-Diensten auf gefälschte Internetseiten zu locken, um an ihre persönlichen Daten zu gelangen“, warnt die Verbraucherschützerin.

Mitglieder des C3PB e.V. sprechen über die Sicherheit von WLAN-Netzwerken und zeigen in der Praxis wie man sich vor „uneingeladenen“ Mitlesern schützt.

Randolf Latusek vom Kommissariat Kriminalitätsprävention/Opferschutz erklärt aus der Sicht der Polizei was es mit Themen wie Abzocke und Betrug auf sich hat. Er zeigt auf, wie man sich im Vorfeld schützen kann und bietet Hilfe zur Selbsthilfe.

Michael Krämer, Medienpädagoge und Leiter der Computerbibliothek, wird eine Verbindung mit Guido Steinke via Skype aufbauen.

Steinke ist Fachreferent der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. für Onlinestammtische und steht für Fragen aus dem Publikum bereit rund um das Format und die Themen des Digitalkompasses – http://www.digital-kompass.de – wie Digitaler Nachlass oder Datensicherheit.
„Es bleibt wichtig, das öffentliche Bewusstsein für diese Thematik zu schärfen. Viren, Datenschutz-Lücken oder Betrugsdelikte sind nur ein Teil der Gefahren, die uns im Internet begegnen“, so Krämer.

Die Referenten stehen bis 17.00 Uhr für Einzelgespräche und Detailfragen zur Verfügung. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenlos.

_________________________________________________________________________________________________________
Die Computerbibliothek ist eine Abteilung der Stadtbibliothek Paderborn und befindet sich in der Rathauspassage.
Computerbibliothek Paderborn*Rosenstraße 13-15*33098 Paderborn*Fon: +49 5251 881115*
web: http://www.stadtbibliothek-paderborn.de*email: stadtbibliothek@paderborn.de

Fotos im Quadrat

Instagram, der kostenlose Online-Dienst zum Teilen von Fotos und Videos.
Der Dienst zählt zu instagram_PNG10den beliebtesten Social-Media-Plattformen weltweit. Über 800 Millionen Nutzer haben sich registriert, 500 Millionen nutzen den Dienst täglich.

Zu denen gehört nun auch die Stadtbibliothek. Zu finden unter dem Namen „Stabigram“ oder unter folgendem Link: https://www.instagram.com/stabigram/ 

Hier kann die Bibliothek aus einer anderen Perspektive betrachtet werden, es gibt Neuigkeiten und einen Blick hinter die Kulissen.

Über einen Besuch auf unserer Seite freuen wir uns sehr!

 

»Fake News« und »Hate Speech« – nochmal

Kritische Medienkompetenz vermitteln.
Mit Marcus Gerstmann vom ServiceBureau Jugendinformation, Bremen.
Paderborn 16.10.2017 | 10.30h – 17.00h
Kinder- und Computerbibliothek

Monatg, den 7.11.2016 von 11.00 - 17.00 Uhr ,Kinder- und Computerbibliothek in der Rathauspassage.

„… das Internet kann man anfassen“

Shitstorm, Gewaltaufrufe, politische Stimmungsmache, Hass und Hetze verbreiten sich in den sozialen Netzwerken enorm schnell und haben zum Teil schwerwiegende Folgen auch außerhalb des Internets. Dabei vermischen sich oft Spaß, Satire, politische Propaganda und menschenverachtende Kommentare. Kinder und Jugendliche begegnen dieser dunklen Seite des Netzes und können mitunter nicht erkennen was hinter viralen Kampagnen und radikaler Stimmungsmache steckt.

Auf der anderen Seite wirken gerade Heranwachsende oft sehr sicher, was ihre argumentative Kompetenz anbelangt. „Wir wollen die rechten Gehirnhälften erreichen“ und so „emotional Medienkritik vermitteln“. Betreiber sozialer Netzwerke werden zwar in die Pflicht genommen, einschlägige Kommentare zu löschen, und auch von den NutzerInnen wird beherztes Vorgehen gegen Hass-Kommentare gefordert.

Doch was bedeutet schon „einschlägig“. Welches Verhalten ist wirklich effektiv? Wie können wir uns verhalten, wenn wir mitbekommen, dass eine Diskussion im Netz „schiefläuft“, die Stimmung menschenverachtende Tendenzen aufweist? Wie können Kinder und Jugendliche diesbezüglich sensibilisiert und gestärkt werden?

„Das gemeinsame Workshop-Konzept von #denk_net, vom ServiceBureau Jugendinformation und LidiceHaus setzt daher ebenfalls auf emotionaler Ebene an und versucht auch die rechte Gehirnhälfte mittels spielerischer Methoden und Übungen anzuregen.“

Gibt es sinnvolle Antworten auf „Fake News “ und „Hate Speech“?

Das Seminar geht dieser Frage nach und gibt eine Übersicht über Strategien rechtsextremistischer und rechtspopulistischer Bewegungen in sozialen Netzwerken. Es weist Wege auf zu Gegenstrategien. Mit den TeilnehmerInnen werden Handlungsalternativen und (medienpädagogische) Modelle zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in diesem Themenfeld erarbeitet, erprobt und diskutiert.

Der Referent:
Marcus Gerstmann, ServiceBureau Jugendinformation, Bremen, beschäftigt sich  mit pädagogischen Ansätzen der Präventionsarbeit gegen die Auswirkungen von Hatespeech und Fake News bei jungen Menschen. Er arbeitet – unter anderem – im Lidice Haus als Bildungsreferent.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt 10,- €

Anmeldungen für Paderborn bis zum 10. Oktober 2017 per Mail an: gmk@medienpaed.de
Weitere Infos unter http://www.gmk-net.de oder in der GMK-Geschäftsstelle, Bielefeld.

_________________________________________________________________________________________________________
Die Computerbibliothek ist eine Abteilung der Stadtbibliothek Paderborn und befindet sich in der Rathauspassage.
Computerbibliothek Paderborn*Rosenstraße 13-15*33098 Paderborn*Fon: +49 5251 881115*
web: http://www.stadtbibliothek-paderborn.de*email: stadtbibliothek@paderborn.de

Neuer Mitbewohner in der Computerbibliothek

Alexa hat in der Computerbibliothek einen neuen Nachbarn erhalten: Google Home.

Alexa Facebook 2

Auch der Google Konzern hat nun einen eigenen digitalen Sprachassistenten auf den Markt gebracht. Das Grundprinzip der beiden Geräte ist identisch, mithilfe der menschlichen Stimme werden die Geräte aktiviert und gesteuert. Sie bieten dann eine Schnittstelle zu diversen Internetdiensten, können Aufgaben erledigen und Antworten liefern.

Wer die beiden Konkurrenten im direkten Vergleich ausprobieren und kennenlernen möchte ist in der Computerbibliothek jederzeit herzlich willkommen!

___________________________________________________________________________________________
Die Kinder- und Computerbibliothek sind Abteilungen der Stadtbibliothek Paderborn und befinden sich in der Rathauspassage.
Kinder- und Computerbibliothek Paderborn*Rosenstraße 13-15*33098 Paderborn*Fon: +49 5251 881115*
web: http://www.stadtbibliothek-paderborn.de * email: stadtbibliothek@paderborn.de

 

%d Bloggern gefällt das: