Offener Computertreff Blog

für Späteinsteiger und Neugierige

„vernetzt – öffentlich – aktiv“ – Mobile Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen

Fachstelle Öffentliche Bibliotheken NRW

Die Beiträge der 9. Interdisziplinäre Tagung des JFF – Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis wurden im November 2014 veröffentlicht. Die Tagung beschäftigte sich mit der Bedeutung mobiler Medien im Alltag von Heranwachsenden. Dank Smartphone, Tablet & Co. ist Kommunikation mit der Peergroup, den Eltern etc. nahezu unabhängig von Ort und Zeit möglich. Die zunehmende Mobilität von Medien(handeln) bringt als Sozialisationsbedingung für Jugendliche Chancen ebenso wie Herausforderungen mit sich.

Für die Medienpädagogik ergeben sich daraus unter anderem folgende Fragen:
Wie verändert sich die Erfahrung von (öffentlichen und privaten) Räumen, wenn über Datenflüsse bewusst oder unbewusst der Raum entgrenzt wird? Wie aktiv können Jugendliche diese Bedingungen ihres Aufwachsens mitgestalten? Wie können adäquate pädagogische Ansätze aussehen?

Die Tagungsbeiträge sind in der nachfolgenden Publikation zusammengefasst worden:
Ulrike Wagner (Hrsg.): vernetzt _ öffentlich _ aktiv. Mobile Medien in der Lebenswelt von Jugendlichen.
Schriftenreihe Interdisziplinäre Diskurse
Band 8, München 2014, 129 Seiten
ISBN 978-3-86736-238-2

Ursprünglichen Post anzeigen 5 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: