Offener Computertreff Blog

für Späteinsteiger und Neugierige

Schlagwort-Archiv: Online-Auktion

Wie geht eigentlich … Passwörter, Anmelden und Rechte verteilen?!

Am 6. Februar 2013 findet wieder zwischen 17 und 19 Uhr ein Offener Computertreff statt.

Passwörter und Rechte verteilen, das macht ein Administrator. Der hat einen dicken Schlüsselbund und darf überall hinein. Einmal Chef sein, davon träumen sicherlich viele: Man kann so einiges an Vorzügen genießen und sich seine Zeit frei einteilen …

Wie das mit der Freiheit so ist. Ein guter Chef hat auch immer viel zu entscheiden. Mache ich das so, oder so. Immer kann man sich Gedanken machen. Eines hat ein guter Chef jedoch nie: das dicke Schlüsselbund. Darum ist er auch kein Administrator. Er ist Chef und entscheidet. Beispiel:

    Wer soll durch den Haupteingang kommen?
    Wer darf den Seiteneingang benutzen?
    Wer muss sich kontrollieren lassen, will er ins Gebäude?
    Wer darf nicht rein?

Jedem fällt mit Sicherheit noch eine Vielzahl an Beispielen ein. Im Grunde will man das ja gar nicht. Man will etwas erreichen und darum soll alles funktionieren. Oft ist man froh, wenn man weiß wie und wo man drücken muss, damit dies und jenes passiert. Und außerdem: man hat doch sowieso nichts zu verbergen. Sobald man ein elektronisches Gerät in Besitz nimmt, ist man Chef und wird zum Bestimmer. Ob man will oder nicht.

Lizenzverträge wollen akzeptiert werden, irgendwo wird man aufgefordert sich an zu melden und einer Maschine oder einem leibhaftigen Menschen Rechte ein zu räumen. Gut, wenn man die Mitteilung darüber wahrnimmt. Wer weiß, dass so ein Administrator nur auf Geheiß des Chefs arbeitet, findet schnell den richtigen Weg sich zu schützen. Es geht als Standarduser ins Internet, lässt den Administrator die Arbeit machen und kann sich so ganz dem Chefsein hingeben.
Dabei wollen wir ihnen behilflich sein.

Mehr dazu in der ComBi am 6. Februar 2013, zwischen 17 und 19 Uhr.
Ich freue mich darauf 🙂

Computerbibliothek Paderborn * Rosenstrasse 13 -15 * 33098 Paderborn * Fon: 05251 881115
eine Abteilung der Stadtbibliothek

Tag der Medienkompetenz im Landtag Nordrhein-Westfalen

Am 26.11.2012 findet im Landtag des Landes NRW der Tag der Medienkometenz statt. Dazu sind alle Bewohner des Landes herzlich eingeladen. Durchgeführt wird das ganze vom Grimme Institut. Nicht schlecht.
Nähere Informationen dazu im angehängten PDF-Dokument:

Tag_der Medienkompetenz

oder im Internet:

http://www.tagdermedienkompetenz.de/der-tag/programm/

Also, Ausweis einstecken und auf nach Düsseldorf zum Landtag 😉

Material zum Thema „Warenkunde“ (Wer braucht welchen PC wozu?)

Netbook, Notebook, Smartbook, Tablet oder Desktop?

Frage 1: Wieviel Geld will ich ausgeben?
Frage 2: Wo ist mein Limit?
Frage 3: Wozu will ich den neuen Rechner benutzen?
Frage 4: Wie will ich den Mitbewohner unterbringen?

Marktsicht: Was gibt es? – Wo bekomme ich was ich will?

    Möglichkeiten:

  • Fachgeschäft: Individuelle Beratung, Garantie, Werkstatt vor Ort.
  • Discounter: Günstige Preise, Rechner von der Stange, Garantie, Rechner werden eingeschickt
  • Gebraucht: Billige Preise, Ware, Anbieter und Konditionen sehr unterschiedlich. In jedem Fall etwas für Kenner!
  • Onlinehandel (Internet): diese Variante hat den Ruf, ausgesprochen Preisgünstig zu sein. Da ist sicherlich was dran. In jedem Fall gelten hier auch die Regeln, wie sie in den Möglichkeiten Fachgeschäft, Discounter und Gebraucht genannt wurden.

Wo finde ich Informationen?

Zuerst einmal flattert jede Menge Werbung ins Haus. Fast immer sind das Discounter. Wer auf der Suche ist, findet dort mit Sicherheit so manches Schnäppchen. In jedem Fall weiss man, was gerade noch so der untere Mittelwert ist von Preis und Leistung.

Das gute alte Gespräch ist in diesen Zusammenhang sicher nicht zu verachten. Es gibt Bekannte, Verwandte und den sog. Experten. Sie alle haben schon mal einem Rechner gekauft und wissen, worauf es ankommt.
Legt der Experte sich schnell fest, dann sollte man die Finger davon lassen!
Jemand mit Ahnung weiss, dass Entscheidungen immer von vielen Faktoren abhängen, Entscheidungen fast immer Geld kosten und abgewogen werden wollen. So wird sich ein Experte nie festlegen, sondern allenfalls Empfehlungen aussprechen.

    Quellen für Empfehlungen:

  • Artikel in Fachzeitschriften (Ct, Chip, Pc-Praxis, usf.)
  • Test und Vergleiche in Zeitschriften (Test-Heft, Chip, Computer Bild, usf.)
  • Online-Portale, die nicht verwirren. (Werbung brauchen wir jetzt nicht!)

Man kann sich gewiss nicht alle Zeitschriften kaufen, und man kennt möglicherweise auch nicht die Internetadressen mit Vergleichsberichten.
Sprechen sie mit Leuten, und stellen sie immer die gleichen Fragen: nur so kann man ver-gleichen und nur so kann man irgendwann entscheiden.

Vergleichen Sie auch unsere Linksammlung unten in der Blogroll.

%d Bloggern gefällt das: